Home
Hintergrund
Phänomene
Touren
Persönlichkeiten
Veröffentlichungen
Kontakt / Impressum
Gästebuch


 

hier geht's zu den aktuellen Ereignissen

HINTERGRUND

Um allen Besuchern ein Gefühl dafür zu vermitteln, was mich ausmacht, was ich erlebt habe, was mich antreibt und was andere sich kaum vorstellen können.

Lassen Sie mich zuerst etwas über mich selbst erzählen. Wie der Name der Internetseite schon sagt, lautet mein Name Kurt Sassenhagen. Ich wurde 1954 in Dinslaken in eine Bergmannsfamilie hineingeboren.

Schon in jungen Jahren habe ich gemerkt, dass ich anders bin. Schlüsselerlebnisse in meiner Kindheit und Jugend haben mir und meinen Eltern gezeigt, dass ich mich deutlich von anderen Kindern unterschieden habe. Ich sagte Dinge, die noch nicht eingetreten waren, aber es dann doch irgendwann taten. Meine Eltern hatten Angst vor dem Spott der Nachbarn und Kollegen und vielleicht auch ein bisschen vor meiner Fähigkeit selber. Darum blieb sie in unseren vier Wänden und wurde totgeschwiegen.

Doch so einfach ließ sich diese Gabe nicht abschütteln, zumal ich selber sie auch gar nicht loswerden wollte. In meinem späteren Leben dann passierten mir Dinge, die mich dazu bewegten meine Erlebnisse festzuhalten und meinen Weg weiter zu gehen. Meine Visionen nicht mehr in der Versenkung verschwinden zu lassen, sondern sie als so wichtig zu nehmen, wie sie sind.

Bedingt durch die Dinge, die mir gegeben werden, mache ich mich regelmäßig daran auf größere Touren zu fahren. Vor allem haben meine Reisen etwas damit zu tun, dass ich an bestimmten Orten und in bestimmten Korridoren dieser Erde empfänglicher für Visionen bin als an anderen. Dazu lesen Sie aber gerne auf der nächsten Seite weiter.

Letztendlich habe ich dann mit Presseberichten und der Veröffentlichung meines ersten Buches den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt. Auch, wenn es schnell geschieht, dass ein Mensch mit Fähigkeiten wie den meinen als Spinner abgetan wird, habe ich mich an hochrangige Persönlichkeiten aus Politik und Unterhaltungsbranche gewandt. Einen kleinen Ausschnitt sehen Sie hier.

Ich möchte Sie nicht weiter mit einzelnen Details aus meinem Leben aufhalten, dazu fehlt mir hier der Platz und Ihnen wahrscheinlich die Zeit. Zum Nachlesen gibt es eine ausführlichere Version in meinem ersten Buch „Die Zeit des Weges“.